„Best of Eight“

Vorige Woche präsentierten wir Ihnen die ersten vier von insgesamt acht Veranstaltungen des Austro Cup 2005. Diese Woche komplettieren wir die „Best of Eight“ mit der Vorstellung der Superfund Oldtimer Rallye Wien-Triest, der Voralpen Classic, der Alpenfahrt 2005 sowie der 1000 Minuten Klassik.

Rallye Nummer fünf ist die 3. Auflage der Superfund Oldtimer Rallye Wien-Triest vom 25. bis 28. August. Die Wien-Triest ist eine Oldtimer-Veranstaltung mit Fahrzeug bezogenen Wertungsprüfungen, unterteilt in Race- und Competition Class. In der Competition Class wird mit vorgegebenen Durchschnitts-Geschwindigkeiten gefahren. Die Route 2005 führt von Wien über den Semmering und die Steiermark nach Pörtschach am Wörthersee in Kärnten. Und weiter über Slovenien/Friaul direkt nach Triest.

„Best of Eight“„Best of Eight“

Die Wien-Triest versteht sich als gehobene „Fahrveranstaltung“ mit Anspruch an Gasfuß und Gaumen. Mehr Informationen unter: www.wientriest.at

An sechster Stelle steht die traditionelle Voralpen-Classic (www.voralpen-classic.at), durchgeführt von Harald Neger. Die Rallye für 1,5 Tage und circa 350 Kilometer durch das niederösterreichische Mostviertel, entlang dem Voralpengebiet.

Als Höhepunkte sind die Ortschaften Amstetten, Waidhofen und natürlich nicht zuletzt die sportliche Herausforderung der etwa 20 Sonderprüfungen zu bezeichnen. Das Starterfeld von 80 Fahrzeugen wird die spätsommerlichen Tage durch wunderschöne und verkehrsarme Landschaften geführt. Eine prächtige Rallye mit sportlichem Anspruch.

Von 1910 bis 1973 galt die Internationale Österreichische Alpenfahrt als bedeutendste Bergrallye ihrer Zeit. Es gab in ganz Europa keine Motorsport-Veranstaltung mit einem derart hohen Traditions- und Sport-Image.

„Best of Eight“„Best of Eight“

Grund genug für eine Gruppe von Fans der Alpenfahrt den Mythos in historischer Umgebung aber entsprechend den Anforderungen des 21. Jahrhunderts wieder aufleben zu lassen. Ob als Teilnehmer oder als Zuschauer können Sie diese hochklassige Oldtimer Rallye durch die attraktivsten und landschaftlich reizvollsten Regionen von Kärnten miterleben.

Die „Classic“-Alpenfahrt zählt mit ihren 1000 zu fahrenden Kilometern nicht zu den einfachsten und gilt daher sicherlich zu einer der reizvollsten Rallyes Österreichs. Mehr Informationen über die siebte Station des Austro Cup finden Sie unter www.alpenfahrt.com.

Den wahrhaft krönenden Abschluss des Austro Cup 2005 bildet auch dieses Jahr die 1.000 Minuten Klassik vom 30. September bis 2. Oktober 2005. Die Strecke führt quer durch die Wachau – es wird von Freitag bis Sonntag gefahren.

Die international offene Veranstaltung ist ausgeschrieben für historische Automobile bis Baujahr 1976. Alle Informationen zu den 1000 Minuten Klassik finden Sie unter www.1000minutenklassik.at.

Die beiden letzten Veranstaltungen, Alpenfahrt und 1000 Minuten Klassik sind mit einem Koeffizienten von 1.2 versehen und machen schon alleine dadurch das Finale des Austro Cup sehr spannend.

Alle Informationen zum Austro Cup 2005 finden Sie unter www.austrocup.at; interessante redaktionelle Berichte liefert Ihnen Classic Driver während der gesamten Veranstaltung.

Text: Heinz Swboda
Fotos: www.austrocup.at


ClassicInside - Der Classic Driver Newsletter
Jetzt kostenlos abonnieren!