VW Up!: Eine kleine Familie

VW Up!: Eine kleine Familie

Vier Jahre nach dem IAA-Debüt der ersten Studie zeigt Volkswagen in Frankfurt die Serienversion des Kleinwagens Up!. Der Fox-Nachfolger kostet weniger als 10.000 Euro und kommt noch 2011 auf den Markt.

Zu Preisen ab 9.850 Euro kommt im Herbst der Kleinstwagen VW Up auf den Markt. Käufer müssen in der Einstiegsvariante „Take Up“ auf Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage verzichten, der Schleuderschutz ESP hingegen ist Serie. Für Vortrieb sorgt in der Basisversion ein 60 PS starker Dreizylinder-Benziner. Alternativ gibt es eine Variante mit 75 PS. Vom Benziner abgeleitet wird eine Erdgas-Variante mit 68 PS. Für 2013 ist zudem eine Elektrovariante angekündigt. Neben der eher spartanischen Basisversion gibt es weitere Ausstattungs-Varianten, die den Preis um etliche Tausender nach oben treiben können. Die einzelnen Linien tragen nicht die üblichen Namen wie „Trendline“ und „Comfortline“, sondern spezielle Bezeichnungen. Über dem Einstiegsmodell „Take Up“ rangiert „Move Up“, das Spitzenmodell firmiert unter „High Up“. Zudem gibt es die Sondermodelle „Up White“ und „Up Black“. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem eine Notbremsfunktion, die im Geschwindigkeitsbereich bis 30 km/h operiert.

Text: Holger Holzer
Fotos: Volkswagen


http://www.classicdriver.com/de/article/vw-eine-kleine-familie
© 2014 ClassicDriver. All rights reserved.