Maybach wird eingestellt

Maybach wird eingestellt

Die Daimler-Luxustochter Maybach steht vor dem Aus – das bestätigte Vorstandschef Dieter Zetsche gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Traditionsmarke war 2002 reanimiert worden, hatte die Absatz-Erwartungen aber nicht erfüllen können.

Während Mercedes-Benz vor allem international als Marke geschätzt wird, hatte Maybach seit der Wiedereinführung im Jahr 2002 mit seiner Bekanntheit zu kämpfen. Unterm Strich waren die Luxuslimousinen auf Mercedes-Basis – wie Zetsche im Interview mit der FAZ betonte – für Daimler ein Verlustgeschäft. Deshalb hat man sich nun innerhalb des Konzerns darauf verständigt, dem Maybach kein neues Modell mehr folgen zu lassen. Die aktuelle Produktion läuft noch aus, ab 2013 soll das Top-Segment dann mit einer neuen S-Klasse bedient werden. Das zukünftige Flaggschiff von Mercedes-Benz sei von so hoher Qualität, so Zetsche, dass es den Maybach ersetzen könne. Eine Luxusversion des großen Mercedes mit dem berühmten Stern auf der Haube dürfte zudem auch auf den neuen Boom-Märkten einfacher zu vermarkten sein. Die rund 150 hochqualifizierten Mitarbeiter werden weiterhin für Daimler arbeiten.

Text: Jan Baedeker
Foto: Daimler

http://www.classicdriver.com/de/article/maybach-wird-eingestellt
© 2013 ClassicDriver. All rights reserved.