Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS

Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS

Die Spielregeln der Homologation standen im Lauf der Geschichte Pate für einige der seltensten und begehrenswertesten Straßensportwagen – der Porsche 904 GTS gehört eindeutig zu diesem exklusiven Club. Jetzt hat die Firma Gullwing-America aus Texas, kurz GWA, diesen klassischen Sportwagen neu interpretiert und verbindet die betörenden Kurven des Originals mit den Annehmlichkeiten von heute.

Aufbauend auf dem kürzlich abgelösten Porsche Boxster (der 987, der zwischen 2005 und 2011 erhältlich war) haben Arturo Alonso und sein Team eine zeitgemäße Hommage an den Mittelmotorsportwagen 904 GTS geschaffen. Um den Zulassungsrichtlinien der FIA zu genügen, wurden seinerzeit weniger als 100 straßentaugliche Exemplare gebaut.

Einfach eine Replik herzustellen, ist nicht die Sache von GWA. Dort geht man so ein Projekt anders an, und mit einem Resultat, das sich wirklich sehen lassen kann. Vom Boxster hat das Unternehmen das Fahrwerk übernommen – womit das Fahrzeug wie das Original sowohl das Mittelmotorkonzept wie die kauernde Haltung auf der Straße besitzt – und dazu eine Karosserie geschneidert, die von der Legende der Sechzigerjahre sichtbar inspiriert ist. Dennoch erhebt GWA an keiner Stelle den Anspruch, dass es sich hier um den echten 904 handeln würde, schließlich unterscheidet sich die Neuinterpretation in vielen Aspekten von dem Namensgeber. GWA hat das schon bei einem seiner früheren Projekt so gehalten: Gemeint ist natürlich die 2009 vorgestellte Neuinterpretation eines 300 SL Flügeltürers, der moderne Designelemente wie beispielsweise LED-Leuchten und einen aktiven Heckspoiler besaß.

Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS

Zeitgemäße Features beherrschen auch den Innenraum des neuen Projekts: Der P/904 bietet eine iPod-Schnittstelle sowie Satellitennavigation, außerdem hat er die Servolenkung, Klimaautomatik und das ABS des Boxster geerbt. An Stelle von dessen Innenausstattung erhielt der Neue allerdings ein maßgeschneidertes Interieur im Retrolook mit neu gestalteten Sitzen, Instrumententafel und Lenkrad.

Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTSGullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS

Den mittig montierten Antrieb liefert der aus dem Boxster bekannte 3,4-Liter-Sechszylinder-Boxer, der seine 295 PS über ein manuelles Sechsganggetriebe an die 18-Zoll-Leichtmetallräder im Fuchs-Look übermittelt. GWA verspricht, dass die sportlichen Endrohre für den passenden Rennwagensound sorgen werden.

Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS
Gullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTSGullwing-America P904 Carrera: Ode an den Porsche 904 GTS

Der Prototyp des P/904 Carrera erhält gerade den Feinschliff und könnte, so das Unternehmen, zum Vorläufer einer Serienversion reifen. Das Endprodukt dürfte dann um die 70.000 US-Dollar kosten, den Preis des Spenderautos nicht mitgerechnet.

Klassische Porsche-Rennwagen finden sich im Classic Driver Marktplatz.

Text: Joe Breeze (übersetzt von Alexandra Felts)
Fotos: Gullwing-America

http://www.classicdriver.com/de/article/gullwing-america-p904-carrera-ode-den-porsche-904-gts
© 2014 ClassicDriver. All rights reserved.