Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Advertorial
Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Am 19. Mai 2012 kommen auf der Klassikwelt Bodensee attraktive klassische Automobile, Motorräder, Boote und Automobilia unter den Hammer. Einige Highlights finden Sie hier im Überblick.

Verantwortlich für die Versteigerung im Rahmen der Klassikermesse ist in diesem Jahr das bayerische Auktionshaus Gut Bernstorf. Das Team um Auktionator Michael Lehrberger hat – passend zur Vielfalt der Bodensee-Messe vom 17. bis 20. Mai – eine facettenreiche Mischung klassischer Fahrzeuge zusammengestellt. Das älteste Exemplar ist ein Zweirad, eine Motosachoche 310 von 1928 in neu aufgebautem Zustand. Die Manufaktur Motosacoche wurde bereits 1899 in Genf gegründet und galt einst als größter Schweizer Motorradhersteller. Das hier angebotene historische Modell wird von einem 350 ccm großem Viertaktmotor mit oben liegender Nockenwelle angetrieben und leistet immerhin 12 PS. Laut Auktionshaus ist der Zustand sehr gut, entsprechend liegen die Preiserwartungen zwischen 16.800 und 17.200 Euro.

Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt BodenseeGroße Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Unter den vierrädrigen Klassikern scheint nahezu für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei zu sein. Sortiert nach letzterem Kriterium beginnt die Lot-Liste bei einem Renault Dauphine „Gordini“ für 6.300 bis 7.200 Euro. Renault selbst entsandte die Limousinen, die von einem Vierzylindermotor mit 26,5 PS angetrieben wurden, damals an Leistungsoptimierer Gordini, der bis zu 36 PS aus den 850 ccm Hubraum kitzelte. Das hier gezeigte Exemplar erhielt in den Sechzigerjahren diese Leistungssteigerung und sogar Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Vor drei Jahren wurde das Auto zudem komplett restauriert, eine Fotodokumentation ist vorhanden.

Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt BodenseeGroße Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Etwas weiter in der Liste findet sich ein Youngtimer, der eine solide Wertanlage darstellen dürfte und jede Menge Fahrspaß bietet: ein Porsche 928 S4. Betrachtet man die lange Produktionszeit der Achtzylinder-Frontmotor-Porsche, so zählt dieses Exemplar von 1989 zu den moderneren Modellen – und ist damit ein absoluter Alltags-Youngtimer mit allen Annehmlichkeiten wie elektrisches Schiebedach, Automatikgetriebe, Klimatisierungsautomatik und geregeltem Katalysator. Laut Auktionshaus wurden Motor und Technik des Porsche 928 überholt – der Gesamtzustand wir mit gut bis sehr gut bewertet. Schätzpreis: 19.500 bis 21.000 Euro.

Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Extravaganter und nicht weniger begehrenswert ist der Studebaker Avanti R1 von 1963, der mit 64.900 bis 72.500 Euro taxiert ist. Unter der eigenwilligen Designhülle des Coupés, das wir dem französischen Industriedesigner Raymond Loewy verdanken, steckt im wahrsten Sinne des Wortes: Fortschritt. Denn genau das ist die Übersetzung für den Italienischen begriff „Avanti“. Ausgestattet unter anderem mit serienmäßigen Scheibenbremsen war der Avanti seinerzeit tatsächlich sehr fortschrittlich. Doch zurück zum Angebot: Der Studebaker Avanti R1 ist in eleganter Farbkombination gehalten (Schwarz/Leder Creme), wird von einem 4,7-Liter-V8 angetrieben und befindet sich in gutem bis sehr gutem Zustand.

Große Oldtimerauktion auf der Klassikwelt Bodensee

Zwischen den Angeboten über 100.000 Euro finden sich unter anderem eine Reihe Mercedes-Benz: Zwei 190 SL, ein 300 SE Cabrio und auch ein 600 Pullman. Zudem kann eine attraktive Motoryacht, die Sunseeker Mustique 42 von 1994, für 120.000 bis 185.000 Euro erworben werden. Das wertvollste Gefährt der Auktion ist wiederum ein Automobil – und zwar eines, von dem man es auf den ersten Blick nicht erwarten würde: Der Cadillac Eldorado Biarritz 8.2 Litre, Baujahr 1958, von dem nur fünf Exemplare gebaut wurden. Das Modell war die absolute Luxus-Ausführung der Baureihe – allein drei Exemplare wurden für den ehemaligen Präsidenten der USA, Dwight D. Eisenhower, ein weiteres für Papst Pius XII und eines für Mr. Jerry Tain aus Beverly Hills gebaut. Letzteres kommt bei der Auktion in originalem, unrestauriertem Zustand zum Aufruf. Die Preiserwartungen liegen bei 400.000 bis 600.000 Euro.

Alle Fahrzeuge der Auktion finden Sie im Classic Driver Marktplatz. Das gesamte Angebot inklusive Automobilia ist auf folgender Website einsehbar.

Text: Classic Driver
Fotos: Auktionshaus Gut Bernstorf

http://www.classicdriver.com/de/article/gro%C3%9Fe-oldtimerauktion-auf-der-klassikwelt-bodensee
© 2013 ClassicDriver. All rights reserved.