Classic Driver Marketplace Essentials: Classic Porsche 911



Noch gefragter als der neue Porsche 911 sind seine Vorfahren. Wer also einen klassischen Elfer zum moderaten Preis erwerben möchte, sollte jetzt zuschlagen. Zahlreiche 911er-Perlen finden sich aktuell im Classic Driver Automarkt, vom Ur-Modell bis zur Baureihe 997.


Porsche 911 S Ur-Modell



Der Urtyp wurde 1963 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt – damals hieß er noch 901 – und kam 1964 als Porsche 911 auf den Markt. Die Form des Heckmotorsportwagens ist über sämtliche Generationen im Wesentlichen erhalten geblieben, was die Baureihe 911 schlicht einzigartig macht. Bei C. F. Mirbach steht ein Ur-Modell aus dem Jahr 1967 in restauriertem Zustand... mehr >>


Porsche 911 2.4 S



Wie der Name schon sagt, hat sich unser Händler „Early 911s“ auf die frühen und stilprägenden Modelle der Elfer-Baureihe spezialisiert. In dieses 2.4 S Coupé sind rund 1.500 Arbeitsstunden eingeflossen, der Preis liegt bei mittlerweile marktüblichen 119.000 Euro... mehr >>


Porsche 911 Targa E



Die Ur-Baureihe brachte 1965 auch den ersten 911 Targa zur Welt, und es gibt wohl keinen zweiten Überrollbügel in der Automobilgeschichte, der heute so viel Sympathie erfährt wie der des Ur-Targa. Rostfreie, authentische Exemplare findet man heute nur selten; bei PS Automobile bietet sich momentan die Gelegenheit, einen Targa im außergewöhnlichen Zustand zu erwerben... mehr >>


Porsche 911 „G“ Carrera 2.7



Es gibt tatsächlich auch noch so genannte „Sleeper“ unter den klassischen 911ern, also begehrenswerte Fahrzeuge, die der Markt noch nicht entdeckt hat. Das G-Modell mit dem werkseitigen leistungsstarken RS-Motor ist eines der größten Schnäppchen, die man derzeit noch machen kann. Sein Vorgänger und Herz-Spender, der legendäre Porsche 911 Carrera 2.7 RS, kostet mittlerweile weit über 200.000 Euro. Das G-Modell hingegen ist aktuell noch deutlich unter 100.000 Euro zu haben... mehr >>


Porsche 911 „G“ Carrera 3,2 l



Doch die G-Baureihe hält noch einen weiteren „Sleeper“ bereit – laut Porschefahrer Walter Röhrl der Geheimtipp schlechthin unter den klassischen Elfern: Gemeint ist der 3,2-Liter-Carrera, am besten aus dem Jahr 1989. Sein robuster und leistungsstarker Motor bringt einen laut Röhrl ohne Probleme bis ans Ende der Welt. Aus genau diesem Baujahr bietet der französische Händler Franco Lembo ein Coupé in originalem Zustand an... mehr >>


Porsche 911 Turbo 3.0



Puristen schätzen die Carrera-Saugmotoren, doch der König der Autobahn ist freilich der Porsche 911 Turbo. Bei Dr. Georg Konradsheim im österreichischen Vösendorf steht ein 1976er Turbo im seltenen Farbton Saharabeige, der sich laut Händler in prachtvollem Zustand befindet... mehr >>


Porsche 911/964 Carrera 4



Die markante Baureihe 964 mit ihren aufgestellten Frontscheinwerfern steht auf der Zeitleiste der 911er-Generationen genau in der Mitte. Wie kein anderer seiner Brüder verbindet er gekonnt das klassische 911-Design mit den Karosseriekomponenten modernerer Sportwagen. Wer einen authentischen Porsche 911 fahren möchte, liegt mit dem 964 Coupé goldrichtig. Im Autosalon Singen steht ein allradgetriebener Carrera 4 in klassischem Farbton Silbermetallic... mehr >>


Porsche 911/993 Carrera 4S



Der Porsche 911, Baureihe 993, ist der Schönling unter den klassischen Elfern und daher entsprechend begehrt. Wer ein sauberes C4S-Modell sein Eigen nennen kann, besitzt garantiert eine sichere Wertanlage. Undici HP bietet aktuell ein dunkelblaues Exemplar mit wenigen Kilometern Laufleistung und laut Anbieter in außergewöhnlich gutem Zustand... mehr >>


Porsche 911/996 Carrera Cabriolet



Er war ein technischer Meilenstein und verkaufte sich blendend – trotz „Spiegelei-Scheinwerfern“. Momentan ist die Baureihe 996 meist günstiger zu haben als der gefälligere Vorgänger 993. Doch die Logik des Marktes besagt: Auch seine Stunde wird kommen. Wer dann ein gepflegtes Carrera Cabrio von 2002 in der Garage stehen hat, wie es derzeit bei VSOC für 39.750 Euro angeboten wird, darf sich freuen... mehr >>


Porsche 911/997 Turbo



Die Modell-Vielfalt der erfolgreichen Baureihe 997 ist so groß, dass hier nur wirkliche Porsche-Experten noch den Überblick behalten. Neben den klassischen Carrera-Modellen als Coupé oder Cabrio, dem Targa oder den RS-Versionen ist vor allem das allradgetriebene 911 Turbo Coupé ein eleganter wie rasanter Begleiter für alle Fälle. August Porsche Addiction bietet ein Exemplar, bei dem es sich sicher lohnt, einmal nach dem Kilometerstand zu fragen... mehr >>


In unserem Investment-Tipp empfiehlt Porsche-Experte Wilfried Hallier, in welchen 911er Sie investieren sollten, klicken Sie hier.

Text: Classic Driver

http://www.classicdriver.com/de/article/classic-driver-marketplace-essentials-classic-porsche-911
© 2014 ClassicDriver. All rights reserved.