Bonhams versteigert Aston Martin DB4GT Zagato

Er gilt als einer der schönsten Sportwagen der Nachkriegszeit – nun bringt Bonhams einen Aston Martin DB4GT Zagato unter den Hammer. Der „Sanction II“ wird am 19 May im Rahmen der jährlichen Aston-Martin-Auktion in Newport Pagnell versteigert.

Bei den Aston Martin DB4GT „Sanction II“ mit Zagato-Karosserie handelt es sich um eine Fortsetzung der ersten, limitierten Produktion, in der bis 1963 nur 19 Exemplare gebaut worden waren. Die Aston-Vorstände Victor Gauntlett und Peter Livanos hatten Anfang der 1990er Jahre grünes Licht für eine zweite Auflage mit vier Exemplaren gegeben. Die Karosserie wurde bei Zagato in Italien gebaut, die Fertigung übernahm ein Spezialisten-Team bei R.S. Williams in England – und der Unterschied zu den Originalen der 1960er Jahre war mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Unter der Haube fand sich ein schlagkräftiger 4,2-Liter-Motor mit zahlreichen diskreten Modifikationen. Die 19 Originale sind bei Auktionen so gut wie nicht mehr zu finden – und auch die Section-II-Serie ist heute äußerst selten. Der Schätzpreis von 1,2 bis 1,5 Millionen Pfund entspricht dennoch nur einem Drittel dessen, was man für einen „echten“ DB4GTZ bezahlen müsste.

Alle weiteren interessanten Angebote der Aston-Martin-Auktion von Bonhams am 19. Mai 2012 in Newport Pagnell finden Sie in der englischen Ausgabe von Classic Driver. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bonhams.com.

Text: Steve Wakefield
Fotos: Bonhams

http://www.classicdriver.com/de/article/bonhams-versteigert-aston-martin-db4gt-zagato
© 2013 ClassicDriver. All rights reserved.