Aston Martin V12 Zagato: Straßenversion debütiert in Kuwait

Aston Martin V12 Zagato: Straßenversion debütiert in Kuwait

Beim nunmehr dritten Concours d’Elegance in Kuwait vom 15. bis 18. Februar wird erstmals die Straßenversion des Aston Martin V12 Zagato live zu sehen sein.

Bis jetzt wurde der dramatische, von Zagato gestaltete Aston Martin V12 offiziell nur als Rennversion präsentiert. Sein Debüt feierte der potente V12 Zagato bereits im Mai letzten Jahres beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2011 am Comer See, beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring gingen anschließend zwei der britischen Rennwagen an den Start. Die Straßenversion, die beim Concours d’Elegance in Kuwait enthüllt wird, soll indes reichlich Rennsportatmosphäre in den „Alltagsverkehr“ bringen. Oft wird der Aston Martin V12 Zagato allerdings nicht zu sehen sein, da die Produktion, die am Hauptsitz Gaydon stattfindet, auf nur 150 Exemplare limitiert ist. Der Preis liegt bei 330.000 Pfund, exklusive Steuern.

„Über 50 Jahre nach der Präsentation des Aston Martin DB4GT Zagato haben wir gemeinsam mit Zagato diese moderne Interpretation des legendären Klassikers realisiert. Sie spiegelt den ursprünglichen Fokus auf Handwerkskunst, Leistung und Exklusivität in bester Manier wieder“, kommentierte Aston-Martin-CEO Dr. Ulrich Bez. Weitere Informationen zum Concours finden sich in unserer englischen Ausgabe sowie unter kuwait-concours.com.

Text: Steve Wakefield
Foto: Aston Martin

http://www.classicdriver.com/de/article/aston-martin-v12-zagato-stra%C3%9Fenversion-deb%C3%BCtiert-kuwait
© 2013 ClassicDriver. All rights reserved.