Aston Martin DBS Carbon Edition in Frankfurt

Aston Martin DBS Carbon Edition in Frankfurt

Auch der Aston Martin DBS wird für die Frankfurter Herbstmesse aufgefrischt: Auf den 2009 vorgestellten DBS Black Carbon folgen in diesem Jahr zwei Kohlefaser-Editionen des DBS in den Farben „Flame Orange“ und „Ceramic Grey“.

Was im ersten Moment nach zwei einfachen Farbvarianten klingt, ist in Wirklichkeit ein aufwändiger Prozess: Der Lack wird in sieben Schichten aufgetragen und anschließend für 25 Stunden von Hand poliert – eine solche Prozedur ist sonst höchstens in der Schmuckherstellung üblich. Erstmals kann der Lack nun auch mit einem Satin-Finish überzogen werden, was der Karosserie einen samtenen Glanz verleiht. Zum Lieferumfang der Aston Martin DBS Carbon Edition gehören hochglänzende 10-Speichen-Felgen und schwarze Bremssättel, die auf Wunsch aber auch in gelb, orange, rot oder grau geliefert werden. Zum Design-Paket gehören zudem ein schwarzer Kühlergrill sowie zahlreiche Exterieur-Elemente aus Sichtcarbon, unter anderem an den Rückspiegeln und Heckleuchten.

Aston Martin DBS Carbon Edition in FrankfurtAston Martin DBS Carbon Edition in Frankfurt
Aston Martin DBS Carbon Edition in FrankfurtAston Martin DBS Carbon Edition in Frankfurt

Auch der Innenraum fällt mondän aus – mehr als 70 Arbeitsstunden muss ein einzelner Arbeiter auf die Verarbeitung des Leders in den Farbtönen „Obsidian Black“ und „Maranello Orange“ verwenden. Wie der Name schon sagt, wurde natürlich auch im Cockpit reichlich Cabron verbaut, etwa in den Türen und der Mittelkonsole. Die Aston Martin DBS Carbon Edition ist ab dem ersten Quartal 2012 erhältlich, der Preis liegt bei 257.912 Euro für das Coupé und bei 272.913 Euro für die Volante.

Aston Martin DBS Carbon Edition in Frankfurt

Eine große Auswahl an Aston Martin DBS finden Sie auch im Classic Driver Automarkt.

Text: Jan Baedeker
Fotos: Aston Martin


http://www.classicdriver.com/de/article/aston-martin-dbs-carbon-edition-frankfurt
© 2014 ClassicDriver. All rights reserved.